Hobbygaertner.nl durchsuchen:

 

© Horticulture - Fotolia.com

 

Lippenblütler
im Überblick:

- Indianernessel
- Lavendel
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lippenblütler im Garten

Als Lippenblütler oder Lippenblütengewächse wird eine Pflanzenfamilie innerhalb der Ordnung der Lippenblütlerartigen bezeichnet. Sie umfasst über 200 Gattungen mit 7000 verschiedenen Arten.

Die Pflanzen können krautig oder verholzt sein, einjährig bis ausdauernd.

Ihren Namen verdanken sie den recht auffälligen lippenartigen Blüten, die sie bilden. Die fünf Kronblätter sind zu einer Unterlippe und einer leicht zurückgebildeten Oberlippe verwachsen, so dass eine Art offener Schlund entsteht. Nach der Blütezeit entwickeln sich je nach Sorte Beeren, Stein-, Nuss- oder Klausenfrüchte. Viele Arten duften sehr aromatisch und enthalten ätherische Öle. Ihre Blüten locken zahlreiche Insekten, wie Bienen und Hummeln, an.

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Die Stängel sind oft vierkantig und innen hohl.

Wegen ihrer enthaltenen ätherischen Öle werden Lippenblütler häufig als Heilpflanzen und Gewürzpflanzen genutzt. Salbei, Thymian, Minze, Oregano, Basilikum und Lavendel sind einige bekannte Vertreter. Ihre enthaltenen ätherischen Öle werden zu Duftöl weiterverarbeitet.

Arten/ Gattungen

Lavendel ist eine eigene Pflanzengattung. Die Pflanzen sind in der Regel verholzt, manchmal auch krautig. In sämtlichen Pflanzenteilen sind ätherische Öle enthalten. Die fünfzähligen Lippenblüten stehen im Sommer endständig in Halbquirlen. Aus den Blüten kann das beliebte Duftöl hergestellt werden. Im Garten ist Lavendel als Zierpflanze ein idealer Rosenbegleiter.

Pfefferminze ist eine ausdauernde Staude, deren Blüten in endständigen Ähren im Sommer erscheinen. Die Blütenfarbe variiert zwischen Rosa und Lilafarben. Pfefferminze ist eine äußert beliebte Heilpflanze, die als ätherisches Öl oder als Aufgussgetränk angewendet werden kann. Darüber hinaus sind die Blätter zum Würzen geeignet. Durch den hohen Mentholgehalt haben die Blätter einen leicht scharfen Geschmack und wirken im Nachhinein angenehm kühlend im Mund. Deshalb gibt es u.a. Likör und Süßigkeiten mit Pfefferminzgeschmack.

Basilikum ist eine einjährige, krautige Pflanze. Sie besitzt stark verzweigte Stängel und ab Juli erscheinen weiße bis rötliche Blüten. Sie ist ein beliebtes Küchenkraut, das zum Würzen von Speisen verwendet wird.

Durch ihr attraktives Blattwerk fällt die Buntnessel auf. Sie ist eine ausdauernde Pflanze, deren Blätter in Rot, Gelb, Braun oder Grün leuchten. Sie kann als Zierpflanze in der Blumenrabatte zwischen einjährigen Sommerblumen oder auch im Balkonkasten Platz finden. Wegen ihrer Frostempfindlichkeit wird sie jedoch oft als Zimmerpflanze kultiviert.